Startseite
Wir über uns
Konzerte und Termine
Aktuelles
Kontakte


ein optimaler Neubeginn!

Seit Januar 2010 stehen wir auf eigenen Füßen. Dynamisch und gemischt (Sopran, Alt, Tenor, Bass) sind wir Stand heute bereits 29 Mitglieder.

Aus unserem Repertoire

- Renaissance (Now is the month of Maying - Your shining Eyes - Wir lieben sehr im Herzen u.vm.)

- Klassik und Romantik (Haydn: Die Beredsamkeit - Schumann: Zigeunerleben - Brahms: Der bucklichte Fiedler u.v.m.)

- Geistliche Musik (Händel: Hallelujah - Bach: Jesus meine Freude - Rheinberger: Preis und Anbetung u.v.m)

- Gospel and Spirituals   (I´ve got peace like a river - Ride the chariot - Hear my prayer u.v.m)

- Oper (Mozart: "Giovanni lieti" aus Le Nozze di Figaro - Lortzing: "Heil sei dem Tag" aus Zar und Zimmermann - Wagner: "Treulich geführt" aus Lohengrin u.v.m.)

- Filmmusik - Arrangements (Moon River aus Frühstück bei Tiffany - Can you feel the Love tonight aus König der Löwen - Over the Rainbow aus Der Zauberer von Oz u.v.m.)

- Arrangements aus Rock und Pop (Barbara Ann - The Lion sleeps tonight - We are the World u.v.m.

- Kölsches Mileu-Lied (In unserem Veedel - Kinddauf-Feß unger Krahnebäume - En de Kaffeebud u.vm.)

- Kölsche Weihnacht (Et Engelcher Leed - Mer kumme us dem Morjenland - Sidd höösch, leev Lück, sidd still u.v.m.)

- Europäische Folklore (Loch Lommond - La Venerande - Greensleeves u.vm.

- Deutschsprachiges Volkslied (Lorelei - In einem kühlen Grunde - Verstohlen geht der Mond auf u.v.m.


Unter professioneller Anleitung durch einen erstklassigen Chorleiter proben wir jeden Mittwoch von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in Loope.

Wer mitsingen oder zunächst erst einmal "reinschnuppern" möchte (alle Altersstufen sind herzlich eingeladen), wende sich bitte über die Kontaktseite an uns.

Allegra Musica!







Die Metropole von Sachsen hat sich im vergangenen Jahrzehnt zu einer der attraktivsten Städte in Deutschland entwickelt. Die erhaltenen Gebäude der Altstadt, die wiederaufgebaute Frauenkirche, Fußgängerzonen zu beiden Seiten der Elbe und eine vielfältige Gastronomie ziehen täglich tausende von Besuchern aus allen Teilen der Welt an.


Hier hatten wir vom 6.11. bis 8.11.2015 die Vorbereitung auf das Freundschaftskonzert mit anderen Chören, unseren Auftritt in der Frauenkirche,  das Konzert in der Garnisonkirche St. Martin in Dresden Neustadt, das Konzert in der Martin-Luther-Kirche in Dresden und das Gemeinschaftskonzert in der Annenkirche im Zentrum der Stadt. Das Konzert endet mit dem Lied "Cantate Dresden" eigens für dieses Festival komponiert.

Inbegriffen in dieser wunderschönen Chorreise war natürlich eine umfangreiche Stadtführung mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten (Zwinger, Frauenkirche, Semperoper, Gemäldegalerie Alte Meister, Grünes Gewölbe usw.), aber es blieb auch genügend Zeit um "auf eigene Faust" die Stadt zu erkunden.

Garnisonskirche St. Martin, Dresden Neustadt




Martin-Luther-Kirche, Dresden


Jedes Jahr nach Karneval bereiten wir unsere anstehenden Konzerte in einem Workshop-Wochenende vor.
Mal in einer Jugendherberge (z.B. Wiehl, Burg Bilstein) oder in unseren Proberäumen in Loope.
Das gemütliche Beisammensein kommt dabei natürlich nicht zu kurz und so wird die Probenarbeit durch
Filmabende, gemeinsames Frühstück und Mittagessen aufgelockert.

Workshop vom 26.2.2016 bis 28.2.2016 im Pfarrheim in Loope

 

Chorleiter Manfred Schümer im Element


Ein strammes Tagesprogramm!



Der Bass bei der Feinarbeit!

Mittagspause im "Hubertushof"



 


Die Kaffepause wartet schon!

Workshop vom 27.2.2015 bis 1.3.2015 auf Burg Bilstein

benze fotografie  Die Webseite für´s Bergische Land

 

 

 

Workshop vom 7.3. - 9.3.2014 in Loope

  
Mittagspause im Restaurant "Haus am Fels"

 

 


 

......und hier ein Einblick in unseren Probeabend!



Rundweg Liederweg in Hohkeppel

Seit Oktober 2009 gibt es im reizvollen Kirchdorf Hohkeppel neben den vielen Denkmal geschützten Fachwerkhäusern, der St. Laurentiuskirche und der ehemaligen Pferdewechselstation "Weißes Pferdchen" eine Attraktion mehr: Eine Wanderroute mit 12 Stationen zum Liedersingen.

Altbekannte Volklieder, wie "Das Wandern ist des Müllers Lust" oder "Hoch auf dem gelben Wagen" laden ein, hier fröhlich zu singen.

Hier sitzen wir auf einer der rustikalen gemütlichen Ruhebänke bei den Hinweistafeln entlang einer abwechslungsreichen Strecke mit traumhaften Aussichtspunkten.


.